The world is turning and turning and I'm sick of it

Langsam reichts mir. Ich habe schon wieder Zweifel an meinen Entscheidungen. Ob es wirklich richtig war alles so Knall auf Fall zu reaktivieren. Wäre es nicht besser gewesen zu warten, so wie ein sehr gute Freund es mir geraten hat?
Zu warten, bis ich mich selbst gefunden habe?

Ich weiß nicht wen ich will, was jeder der Beiden für mich bedeutet, weiß ich. Aber kann es sein, dass sich mit der Entscheidung für einen von ihnen, mein ganzes Leben wendet, sich ändert und auch in Zukunft in anderen Bahnen verlaufen wird?


Ist es wirklich der Typ, der mein Leben dreht und wendet? Warum bin ich nicht ich, und ICH Richter über mein Schicksal. Ich habe das Gefühl alles entscheidet sich nur an der Beziehung, die ich führe.

Das sollte so nicht sein.

Ich hatte dich in den Armen. Lange. Die Zeit blieb fast stehen. Ich roch dich und dachte.. das ist richtig. Ich fühlte das Kribbeln. Und ich fühlte mich schuldig.

Dachte ich sei schlecht im Billard. War es aber gar nicht.
Deine Augen. Deine bedingungslose Liebe/Freundschaft.. ich weiss es nicht. Es erfüllt mich, zu wissen, dass du immer da sein wirst. Für mich. Immer. Du und ich.

Mein schwarzer Mann.
Ich danke dir.

30.12.06 20:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen